Steuerung mit dem Horizont der Ereignisse
20. - 22. März 2020
Dr. Vyacheslav Konev


Das Seminar „Die Lehre von Grigori Grabovoi über Gott. Steuerung mit dem Horizont der Ereignisse im ewigen Leben" setzt den neuen Zyklus von Bildungsseminaren fort, die auf den neuesten Seminaren von Grigori Grabovoi aus dem Jahr 2015 basieren. Dieses Thema ist das zweite, welches 2015 gegeben wurde.
Mit „Horizont der Ereignisse“ ist der gesamte Satz von Ereignissen gemeint, den der Mensch zu einem bestimmten Zeitpunkt vor sich betrachtet. Sie umfassen alle Handlungen dieser Person, um bestimmte Ziele zu erreichen, die für einen Zeitraum gesetzt wurden. In der persönlichen Praxis eines Menschen wird der Horizont von Ereignissen normalerweise genau mit dem Erreichen seiner Ziele verbunden. Es stellt sich heraus, dass eine Person oft ihr Leben in Zeitabschnitte unterteilt, die sich auf ihre Ziele beziehen.
Zum Beispiel kann ein Schüler das Ziel haben, die Schule zu beenden, und wenn dieses Ziel erreicht ist, arbeitet er an der nächsten Aufgabe – Zulassung zur Universität, Ausbildung an der Universität, Diplomerwerb, Beschäftigung, Familiengründung, Geburt des Kindes und Kindererziehung, einige lokale Ziele im Zusammenhang mit Arbeit oder Familienleben.
Diese Horizonte können sich überlappen und weniger ausgedehnte Horizonte umfassen. Viele Horizonte kann es geben, in denen ein Mensch, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen, z. B. eine Krankheit zu überwinden oder einer anderen Person zu helfen, einen bestimmten Ereignishorizont zu betrachten um aktuelle Aufgaben zu steuern. Und es ist klar, dass dieser Mensch beim Erreichen der gesetzten Ziele eine große Anzahl von Ereignissen durchlaufen wird, die er vorhergesehen hat, und gleichzeitig Ereignisse eintreten werden, die sich der Mensch im Moment nicht vorstellt, das heißt, einige der Ereignisse sind für ihn nicht definiert.
Diese ungewissen Ereignisse können sich jedoch durchaus auf das Erreichen von Zielen auswirken. Und hier kann der Mensch die Technologien der Steuerung mit dem Horizont der Ereignisse einsetzen, wobei alle erwarteten Ereignisse berücksichtigt werden – möglicherweise nicht Vorhersehbare oder sogar plötzlich Eingetretene – was die Erreichung des Ziels behindern kann.
Das Erlernen dieser Technologien wird für den Zuhörer zur Entwicklung von Hellsichtigkeit beitragen, einschließlich prognostischer Hellsichtigkeit sowie prognostischer Steuerung. In diesem Fall erfolgt die Entwicklung dieser Fähigkeiten auf einer ziemlich natürlichen Ebene, wenn der Mensch mit sich selbst und seiner Zukunft arbeitet.
Ein Merkmal dieser Technologien ist, dass der Teilnehmer des Seminars zukünftig seine eigenen Steuerungstrukturen kennt, die er häufig in verschiedenen Steuerungen und bei der Arbeit mit vielen Horizonten einsetzen kann. Hierbei handelt es sich um Technologien mit wiederholter Anwendung und gleichzeitig ständiger Entwicklung. Die Technologien selbst erfüllen die Kriterien für die Neuheit in der Lehre von Grigori Grabovoi, während sie gleichzeitig eine hohe Effizienz in der Steuerung gewährleisten.
Durch die Anwendung dieser Technologien kann der Mensch lernen, zukünftige Ereignisse sorgfältig und genau zu verstehen, sie zu steuern und die Ewigkeit des Lebens für sich und für alle aufzubauen. Mit einiger Erfahrung mit diesen Technologien kann sich der Mensch auf einer Ebene entwickeln, auf der sich der Körper mit dem „Elixier“ des ewigen Lebens füllt, das heißt, eine Realität, die nicht nur aufgrund von Nährstoffernährung und „normaler“ physiologischer Prozesse eine sicherere menschliche Existenz auf körperlicher Ebene gewährleistet.
Arbeitend mit der Zukunft, analysieren wir die Technologie nicht nur für die Steuerung mit den Ereignissen, sondern auch für die Technologiekontrolle der gesamten Steuerungsstruktur. Das heißt, es ist praktisch eine Zusatzstufe über die angewandten Technologien und die Kontrolle über ihre Implementierung. Mehrere Ketten von technologischen Ebenen durchlaufend, wird die Methodik durchleuchtet, um die Zukunft der Realität zu schaffen, das heißt für ein absolut stabiles Ergebnis des Ziels zu arbeiten.
Abschließend wie auch während des Seminars werden Fragen zum behandelten Thema geklärt.

Seminaranmeldung

Seminarort:
Gemeindehaus, 2. Stock
Kirchbühl 23
CH - 3400 Burgdorf

Seminarzeiten:
Freitag 20. März 2020, 10:00 - 18:00 Uhr
Samstag 21. März 2020, 09:30 - 17:30 Uhr
Sonntag 22. März 2020, 09:30 - 16:30 Uhr

Pausensnacks, Kaffee, Tee und Früchte werden bereitgestellt.

Seminarpreis:
Fr. 450.- vor Ort bar zu bezahlen
Kleinverdienende, Schüler, Studenten und Paare je Fr. 380.-

Für Rückfragen:
+41 (0)76 411 34 63 oder info@grabovoi.eu

Seminarübersicht

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren